Von Sydney über Adeline nach Melbourne

Zurück aus der Südsee

Zum dritten und auch zum letzten Mal auf unserer grossen Reise kehrten wir für 2 Übernachtungen nach Beachlands/Auckland zurück zu Sandy, bevor der Flug nach Sydney uns nun definitiv von Neuseeland weg brachte.

@Sandy:

We felt like comming home again and we would love to come back again after our trip in Australia. ;)

Thanks for everyting lovely Miss England.

Ab ins Wohnmobil

Unsere Wohnmobilroute führte uns von Sydney über Port Campell (12 Apostel) nach Adelaide und von dort wieder zurück nach Melbourne, wo wir gestern das Wohnmobil abgegeben haben. Aber beginnen wir doch von vorne...

Bevor wir unser Wohnmobil entgegen nahmen, verbrachten wir weitere 3 Nächte in Sydney. Das Frühstück gabs jeweils im coolen Café gleich um die Ecke, jummy!

Dann begann die lange Fahrt in den Süden welche wir immer für etwas Stehtraining und Spielpausen für Lennox unterbrachen.

Wir kamen an schönen, einsamen Stränden vorbei... Tja, es war nicht mehr das Badewetter vom Südpazifik.

In etwas grösseren Orten hielten wir für kleine Stadtbummel, Chrigi's Parkierkünste wurden dabei oft auf die Probe gestellt.

Frühstücken im Wohnmobil, es fehlte an nichts.

Wäschetrocknen während der Fahrt ...

Wilson National Park

Was für ein schöner Nationalpark; Spektakuläre Küsten, schöne Wälder, farbige Vögel, das lädt sogar uns zum Wandern ein.

Lennox in Action

Der kleine Mann wird immer grösser, aktiver, lustiger und ist schon eine richtige, kleine Persönlichkeit. Sooo schön ihn mit auf Reisen zu haben und jeden Entwicklungsschritt intensiv zu erleben.

Great Ocean Road

Nach einer relativ öden Fahrt runter bis Port Campell erreichten wir endlich die Great Ocean Road. Wow, die hat ihre Berühmtheit wirklich verdient!

Das Glück mit dem schönen Wetter fürs Foto war wiedermal auf unserer Seite, die 12 (oder eben nur noch 9) Apostel sind sehr imposant.

Was für eine Küste, einfach Traumhaft!

Adelaide

Auf Grund des Wetters und der noch genügend vorhandenen Reisezeit hatten wir uns entschieden, weiter bis nach Adelaide zu fahren. Dort sollte in den nächsten Tagen schönes Wetter bei 27 Grad auf uns warten.

Die lange Fahrt unterbrachen wir mit einem Stop bei dem Kratersee in Mount Gambier.

.

Das schöne Wetter begrüsste uns in Adelaide sofort und wir blieben für 4 Nächte, unternahmen Ausflüge in die berühmte Weinregion Barossa Valley...

wo Mama und Papa Wein degustierten und Lennox sich als Winzer übte.

Wir spazierten viel...

gingen den Zoo zu den Pandabären...

und in den Botanischen Garten.

Achtung! Enten mit Kinderwagen!

Murray Bridge

Um die lange Fahrt von Adelaide zum Grampain National Park etwas zu verkürzen, haben wir in Murray Bridge Halt gemacht. Der Fluss ist eine "Sehenswürdigkeit" die uns veranlasst hat eine 3h Schiffahrt mit einem Raddampfer mit Lunch zu buchen. Ja die Fahrt war eintönig und auf die Highlights haben wir bis zum Schluss vergeblich gewartet.

Am Abend wurde das Städtchen aber immer schöner, mit Bäumen voll schönen Vögeln...

einem Bad in der Sonne für Lennox...

und Pelikanen.

Am nächsten Tag standen 450km auf dem Tagesprogramm, mit einem kleinen Kind ist das relativ viel.

Grampains National Park

Wie schon der Willson National Park, überraschte uns auch der Grampains National Park mit einer wunderschönen Natur und spaktakulären Aussichten.

Endlich wilde Kangooros, die einfach so über den Zeltplatz hüpfen, da quitscht der Lennox sofort los :)

Eine Morgenwanderung auf den höchsten Punkt des Parks bei kalten 8 Grad...

.. und danach Speck und Spiegelei im Wohnmobil mit dieser Aussicht!

Ballarat

Kurz vor Melbourne stand unsere letzte Nacht im Wohnmobil an. Diese verbrachten wir in Ballarat, wo wir den Tag im wirklich coolen Freilichtmuseum (Nachbildung der Goldgräberstadt vor 150 Jahren) verbrachten.

So schnell kann es gehen... Unsere Zeit im Wohnmobil ist bereits wieder abgelaufen und wir haben das etwas krüpplige, alte Fahrgestell wiederum mit Wehmut abgegeben.

weiter gehts... oder eben langsam zu Ende gehts... :((

Nun dürfen wir noch 3 Nächte in Melbourne verbringen, bevor wir unsere Rückreise über Dubai antreten und bereits am 17.4. abends in Zürich landen werden. Wir freuen uns sehr, unsere Familien und Freunde nach dieser Langen Zeit wieder in die Arme zu schliessen, auf bald ihr Lieben.

Aktuell
Archiv
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now